2012 feiert das Leipziger Unternehmen Spreadshirt sein zehnjähriges Bestehen. Dazu präsentierte Spreadshirt heute eine kurze Unternehmensgeschichte in Zahlen.

Treue Leser wissen bereits von dem zehn jährigem Jubiläum von Spreadshirt. In einem Video hatte sich Spreadshirt bereits Anfang des Jahres bei Kunden und Designern bedankt. Heute wurde zusätzlich noch eine knappe Zusammenfassung der Unternehmensgeschichte in Zahlen bekannt gegeben.

In der Pressemitteilung wird geprahlt aber auch einiges an interessanten Informationen verraten:

  • 2011 knackte das Unternehmen die 1 Millionen Marke und verschickte über 2 Millionen Produkte.
  • Durchschnittlich sind 9 Personen bei der Realisierung eines individuellen Kleidungsstücks involviert.
  • Die Top Drei der am meisten verkauften Motive wird weltweit von dem “I love”-Motiv angeführt.
  • Rund 53% der Spreadshirt Kunden sind männlich.

Besonders interessant ist aber folgende Erkenntnis:
Berlin Tag und Nacht und Bud Spencer sind im Ranking der aktuellen Top 100 Suchanfragen auf spreadshirt.de ganz weit vorn. Dennoch beanspruchen sie zusammen nur knapp 4%. Sie stehen damit in keinem Verhältnis zu der Vielzahl an Begriffen, die nur ein oder zweimal gesucht werden und die damit das Demokratisierungspotential der Plattform unterstreichen.

D.h. die T-Shirt-Käufer bei Spreadshirt kaufen nur verhältnismäßig wenig nach Trend. Wie hoch der Anteil der selbst gestalteten T-Shirts gegenüber dem der Käufe über den Marktplatz ist, wird aber leider nicht verraten.

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.