Über das niederländische Unternehmen Zazzy lässt sich schnell und einfach 3D gedruckter Schmuck kreeiren und über Shopify und andere E-Commerce Plattformen verkaufen.

Über personalisierten Schmuck, und insbesondere auch solchen der über einen 3D-Druck Verfahren hergestellt wird, wurde auf egoo bereits zahlreich berichtet. Mit dem Angebot von Zazzy gibt es jetzt aber eine weitere sehr interessante Spielart. Über einen Konfigurator lassen sich ohne Vorkenntnisse im 3D-Druck oder 3D-Design individuelle 3D-Objekte erstellen die dann in Form von Ringen, Schlüsselanhängern, Manschettenknöpfen, Halsketten, Armbändern, Smartphonehüllen oder Sammelfiguren verkauft werden können.

Eigene Design können sowohl alleine über den Konfigurator erstellt werden, als auch über eigene Grafiken die von Zazzy in 3D-Objekte umgewandelt werden erstellt werden. Für Profis gibt es zudem noch die Möglichkeit fertige 3D-Objekte in Form von STL-Dateien hochzuladen.

Besonders attraktiv machen das Angebot von Zazzy aber die geringen Einstiegshürden. Zazzy übernimmt die Produktion der 3D-Designs, bietet ein kostenlose Erweiterung für die einfache und beliebte Shop-Lösung Shopify und versendet die Ware sogar an den Kunden. Der Verkäufer bezahlt Zazzy pro Verkauf kann aber den Enkundenpreis und damit auch die Marge frei festlegen.


Dem hauseigenen Motto von Zazzy „You do the chic, we do the geek.„, kann man nur zustimmen. Für kreative Zeichner, 3D-Künstler oder auch Grafiker eine wundervolle Möglichkeit, die eigenen Design über ein modernes Herstellunsgverfahren in die Welt zu bringen.

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge



2 Responses

  1. Maria

    Kann man Shopify auch in Deutschland nutzen? Auf der Seite steht nur was von USA und Kanada…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.