Erst kürzlich habe ich über den im März anstehenden Mass Customization WorkLab berichtet, da steht schon die nächste möglicherweise interessante Veranstaltung an. Die Aachener Innovationsplattform, eine jährliche Veranstaltung des Lehrstuhls für Technologie- und Innovationsmanagement (TIM) an der RWTH Aachen, veranstaltet im April eine Konferenz unter dem Motto „The Maker Economy“.

The Maker Economy

Der Konferenzschwerpunkt behandelt den auch auf egoo immer öfters thematisierten 3D-Druck. Das Thema „The Maker Economy“ wird in den USA bereits stark diskutiert, hat aber in Deutschland noch wenig Aufmerksamkeit erfahren. Experten aus etablierten Unternehmen und innovativen Startups werden ihre Erfahrungen, Empfehlungen und Best Practices zu diesem hochaktuellen Thema vorstellen. Und natürlich wird es wieder viele Gelegenheiten zu intensiver Vertiefung und ausführlichem Networking im persönlichen Gespräch geben.

Initiator der Veranstaltung ist Dr. Frank Piller einer der wichtigsten Köpfe im Mass Customization. Die Konferenz findet am 10. April 2014 in Aachen statt. Weitere Informationen finden sich in der offiziellen Konferenz-Broschüre unter http://tiny.cc/aip2014 (PDF). Hier geht’s zur Anmeldung >>.

Mass Customization Forschungsergebnisse

Zusätzlich werden auf der AIP 2014 in einem Parallel-Workshop an Nachmittag aktuelle Forschungsergebnisse zu Mass Customization und Produktindividualisierung aus unserem Forschungsprojekt KUMAC vor. KUMAC widmet sich der Frage, wie die Wettbewerbsfähigkeit von Anbietern individueller Produkte (sog. Mass Customization) nachhaltig gesteigert werden kann. Besondere Fokus liegt dabei in der kunden- zentrierten Gestaltung der strategischen und operativen Prozesse, um der neuen Rolle der Kunden als Mitgestaltern und aktive Teilnehmer im Wertschöpfungsprozess gerecht zu werden.

Sonderpreis für Mass Customization Startups

Durch die Unterstützung des BMBF im Rahmen des Projekts KUMAC der AIP 2014 können zehn ausgewählte Start-Ups oder KMUs aus dem Bereich Mass Customization zu stark ermäßigten Konditionen an der AIP 2014 teilnehmen (EUR 99 statt EUR 490 (zzgl. MwSt.)). Ihr Einsatz dafür im Austausch: Aktives Feedback und Kommentare zu den Projektergebnissen im KUMAC-Workshop auf der AIP 2014. Interesse? Dann schreiben Sie mir einfach eine Mail ([email protected]). Unter den (qualifizierten) Anmeldern gilt: First come first serve.

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge



Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.