Super geil ist das nicht. Auch der geschätzte Anbieter mysaftbar muss leider sein Angebot einstellen. Für kurze Zeit läuft noch ein Ausverkauf der Säfte.

Mass Customization scheint einfach nicht die natürliche Umgebung für Saft zu sein. Und das obwohl andere Lebensmittel, wie beispielsweise Müsli oder Schokolade, gut funktionieren. Nachdem schon zur Hochzeit des Mass Customization die junge Saftfabrik schließen musste, trifft es jetzt auch den Nachfolger mysaftbar. In der Mail an die Kunden heißt es, dass „aus privaten Gründen“ der Online-Shop zum 17. Mai 2016 geschlossen wird.

Aber bei Beobachtung der Szene wird schnell klar. Auch bei mysaftbar lag es hochwahrscheinlich vor allem am hohem Preis und damit dem Ausbleiben von genügend Bestellungen. Den obwohl mysaftbar aus den Fehlern der Saftfabrik gelernt hat und von Anfang an auf günstige Fruchtkonzentrate anstatt auf frische Früchte gesetzt hat, war der Preis immer noch deutlich über dem Niveau vom stationären Handel. 5-6 € pro Liter zzgl. Versand ist für ein Saft, selbst in personalisierter und hochqualitativer Form, einfach eine Menge Geld. Zudem wurde der Shop ohne großen Kapital gestartet und sollte sich rein durch Wachtsum finanzieren. Aber auch im Marketing wäre sicher noch Potenzial gewesen. Soziale Kanäle waren zwar vorhanden, wurden aber kaum genutzt. So zeigt das Instagram-Profil bis heute kein einziges Foto.

Jetzt muss alles raus! Seinen Saft ganz nach den eigenen Vorstellungen aus verschiedene Fruchtsäften zusammenzustellen ist aber schon jetzt nur noch bedingt möglich. Der Mixer enthält nur noch einige wenige Sorten. Dafür aber jetzt zu unschlagbaren Preisen.

sale

Das war es dann mit individuellen Saftmischungen. Alternativen gibt es derzeit nicht. Wer sich zutraut das Thema nochmal anzugehen und mit außergewöhnlichem Marketing und viel Ehrgeiz vielleicht doch noch ein Saft-Mixer zu etablieren, darf sich gerne bei mir melden. Gerne berichte ich über den nächsten Versuch und stelle auf Wunsch auch Kontakt zu den Betreibern von mysaftbar her. Die Marke und auch das Abfüllzubehör kann übernommen werden.

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.