article placeholder

Geopersonalisierung in Fotobüchern

Der Markt für Fotoalben, Fotokalender und andere Fotofunartikel wächst weiter. Erfolg hatte bisher, wer ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und eine einfache Usability aufweisen konnte. Künftig aber muss mehr geboten werden. Der Marktführer Cewe ermöglicht seinen Kunden demnächst zusätzlich die Geo-Personalisierung. Damit kann jeder Cewe-Kunde mit wenigen Mausklicks professionelle Kartenausschnitte in höchster Druckqualität in seine Fotoalben und Poster integrieren.
article placeholder

Mit 2D-Bildern kann man keine 3D-Produkte verkaufen

Das reale Kaufhaus in der Stadt spricht alle fünf Sinne zugleich an. Das Online-Kaufhaus im Web muss sich auf zwei Kanäle beschränken: Sehen und Hören. Und da bei Mass Customization meist dreidimensionale Produkte verkauft werden, kommt dem dreidimensionalen Präsentieren auch die kaufentscheidende Bedeutung zu.
article placeholder

Mass Customization — früher, heute und in Zukunft

Customization – die Fertigung nach Wünschen des Kunden – ist so alt wie die menschliche Zivilisation. Schon die Schmiede der Antike fertigten Schwerter nach Maß. Die Schneider und Schuster des Mittelalters produzierten One-to-One on Demand. Apotheker rührten seit alters her Salben und Pillen nach individuellen Rezepturen. Was also soll neu sein an der Mass Customization?