Anfang des Jahres habe ich noch den bescheidenen Markt der Fahrzeug-Personalisierung kritisiert. Vor kurzem sind mit Carfrogger und MyRims nun endlich zwei weitere Angebote online gegangen, die es ermöglichen das eigene Auto auf unterschiedliche Arten zu Individualisieren.

MyRims setzt auf bunte Radkappen mit Wunschmotiv

Noch ganz frisch auf dem Markt und mit einem in diesen Tagen aktualisierten Online-Shop präsentiert sich MYRIMS. Angeboten werden individuelle Radkappen, die sich beim Fahren nicht mitdrehen.

Die Technik der Radkappen stammt von Rigidisc aus den Niederlanden und wurde im Laufe der Jahre immer weiter verfeinert, so das sie inzwischen auch für höchste Geschwindigkeiten und für fast alle Stahlfelgen (bis 16 Zoll) bzw. KFZ-Modelle geeignet ist. Noch können lediglich fertige Grafikdateien (JPEG, JPG, EPS, PSD, AI, PDF) hochgeladen werden. Ein Konfigurator um die Radkappen online selbst zu gestalten, befindet sich in der Planungsphase, verrät Gründer Dominik Jaworski. Pro Radkappe werden 89 € zzgl. 6,90 € Versand (einmalig) fällig.

Carfrogger ist (endlich) online

Das Berliner StartUp das sich voll und ganz der Fahrzeug-Folierung gewidmet hat, ist zwar schon länger mit einer eigenen Seite online, doch bisher konnte dort nicht bestellt werden. Das hat sich jetzt geändert. Vor wenigen Wochen ist der Online-Shop inkl. Konfigurator aktualisiert worden, so dass nun endlich die selbst gestaltete Fahrzeugfolierung auch bestellt werden kann.

Leider übertreibt man es in der offiziellen Pressemitteilung zum Start ein wenig, Zitat: „Mit dem Carfrogger Konfigurator ist es erstmals möglich, bequem und kostenlos eigene Autofolien-Designs im Internet zu erstellen“. Das stimmt so nicht ganz, den mit CarGlam war dies schon vor über einem Jahr möglich. Wenn auch nur beschränkt auf den Smart ForTwo.

Dennoch ist das Angebot von Carfrogger nicht zu verachten. Zudem wird zur Zeit ein eigenen Filialnetz aufgebaut. In den Carfrogger Wrap Shops werden die Fahrzeuge der Kunden von erfahrenen Autofolienprofis beklebt. Seit Freitag (12.4.) ist man bereits mit acht Standorten in Deutschland vertreten.

Übrigens eignen sich die beiden Dienste ideal um sie miteinander zu verbinden, wie diese Werbeaktion aus Japan zeigt:

Bild: Rigidisc

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.