Die Berliner Schokoladen-Manufaktur chocri möchte international expandieren und sucht dafür nach Investoren.

Und wieder eine Investitionsmöglichkeit ins Mass Customization. Gesucht werden bis zu 20 Business Angels, die jeweils mit mindestens 20.000 Euro in das Schokoladen-Geschäft einsteigen wollen, heißt es bei Exciting Commerce. Damit ist eine Investitionssumme von mindestens 160.000 € bis maximal 400.000 € angestrebt. Sollte das Ziel erreicht werden soll das neue Kapital für die Internationalisierung eingesetzt werden. Im Fokus steht dabei vor allem Westeuropa.

https://www.youtube.com/watch?v=GAyErL7pBNg

chocri generierte im Jahr 2013 mit seinen 400.000 Stammkunden 3,4 Mio. € Umsatz.

chocri ProduktionskapazitätProduktionskapazität bei chocri: Bis zu 15.000 Tafeln am Tag.

Zuletzt war chocri besonders positiv durch die Kooperation mit Coca-Cola Deutschland aufgefallen. Das Team rund um Michael Bruck stemmte für Meine Coke (individuelle Coca-Cola Etiketten mit eigenem Namen) die komplette Abwicklung, d.h. Logistik, Kundenservice und Bestellverwaltung, erfolgt durch die Berliner Schokoladen-Manufaktur chocri.

Etwas schade ist allerdings, dass man kein Wort zu der bereits erfolgten Expansion in die USA erwähnt. Zwar kann dieser Versuch mittlerweile als Gescheitert angesehen werden, die US-Seite ist zwar noch online, Vetrieb und Marketing wurden aber weitesgehend eingestellt, dennoch konnte chocri hier bereits sehr viel Erfahrungen für eine Internationalisierung sammeln.

Die Suche nach Investoren läuft bis zum Sonntag, 26. Januar 2014. Die Abwicklung erfolgt über Innovestment.

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.