Durch die Übernahmen von Ella & Paul durch weblift media geht das Angebot für einzigartige Kuscheltiere in eine neue Runde.

Mit Ella & Paul geht ein Kuscheltier-Personalisierer der besonderen Art online. Anhand von Kinderzeichnungen werden individuelle Stofftiere gefertigt“. So las sich die Einleitung zur Vorstellung des damals frischen Angebot. Für alle Leser die das Angebot noch nicht kennen: Bei Ella und Paul verwandeln sich von Kindern gemalte Bilder in einzigartige Plüschtiere. Konkret bedeutet das, Eltern oder Großeltern können ein vom Kind gemaltes Bild bei Ella & Paul einsenden und das Unternehmen erstellt dann auf Basis dieses Bildes ein von Hand gefertigtes Kuscheltier.

Zum Online-Shop von Ella & Paul

Wie das ganze genau funktioniert, hat die CityVision-Redakteurin Stefanie Anders in einem 3 minütigem TV-Beitrag zusammen gefasst:

Nach dem Scheitern kommt der Aufstieg

Mittlerweile hat sich einiges getan. Vor allem durch den Auftritt in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ sorgte der Personalisierer für viel Aufmerksamkeit. Damals kam es jedoch zu keinem Deal, keiner der Löwen wollte in das Produkt investieren. Die Ablehnung bezog sich aber nicht auf das Produkt. Auch die Löwen waren begeistert. Problematisch war er der (fehlende) Einsatz des Gründer Andreas Graap. Dieser hatte während der Gesprächsrunde nach der Vorstellung betont, dass er operativ nicht für Ella&Paul arbeiten möchte sondern lieber der Unternehmer im Hintergrund ist. Eine Einstellung die nicht gut ankam. Am Ende musste das Angebot sogar eingestellt werden.

Durch den TV-Auftritt wurde aber auch Andreas Kappler, Mitarbeiter von weblift media, auf den Webshop aufmerksam. Dieser war vom Konzept sofort überzeugt, sodass das Unternehmen Ella & Paul kurzerhand aufkaufte. Durch die Übernahme vergrößerte sich das Team, weshalb sich die, durch die TV-Ausstrahlung, gestiegene Nachfrage komfortabler abwickeln lässt. Dem neuen Inhaber geht es in erster Linie um die Verbesserung des Systems, um mehr Effektivität und kürzere Lieferzeiten gewährleisten zu können. Außerdem können die kuscheligen Begleiter nun auch in andere europäische Länder versendet werden.

In einer Welt, die von Massenproduktionen bestimmt ist, wünschen sich viele Konsumenten individuelle Artikel, die nach ihren eigenen Vorstellungen gestaltet sind“, weiß Andreas Kappler. Das Team von Ella & Paul möchte diesen Wunsch erfüllen und „Kindern sowie Erwachsenen die Möglichkeit geben, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und die Welt mit einzigartigen Produkten ein weniger bunter zu machen.

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.