Erste Tapeten hatten bereits im 17. Jahrhundert bildliche Motive. In den 70er Jahren waren Fototapeten dann der letzte Schrei und ein Muss in den deutschen Wohnungen. Sie diente in vielen deutschen Haushalten als auffälliges Gestaltungselement, wobei Strandmotive am beliebtesten waren. Partykeller und auch Wohnzimmer waren Orte für auffällige Fototapeten. Nachdem der Trend etwa Mitte der 80er Jahre nachließ, ist die Fototapete nun wieder zurück auf ihrem Weg in deutsche Wohnungen.

[nggallery id=16]
Bilder © Juicywalls

Die individuelle Fototapete geht dabei aber noch einen Schritt weiter. Nicht nur das Fotos großformatig im eigenen Wohnzimmer hängen, mit Anbietern wie Juicywalls oder posterXXL ist es sogar möglich eigene Bilder auf die Tapete zu bringen. Bereits Bilder die mit einer handelsüblichen Digitalkamera mit 8 Megapixel gemacht wurden, eignen sich für den Tapetendruck. Mit Preisen ab ca. 25 € pro m² ist dies zwar kein günstiger Spaß aber auf jeden Fall sein Geld wert.

PS: Noch bis Ende September veranstalten wir in Zusammenarbeit mit Juicywalls ein Gewinnspiel für eine Fototapete.

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.