Wir sind hier, um die Designermöbel-Branche neu zu erfinden“ heißt auf der Seite von Tylko. Ein Vorhaben, dass sich auch schon viele andere Anbieter für den Möbelmarkt auf die Fahne geschrieben haben. Für Möbel nach Maß, und insbesondere Tische und Regale/Schränke, finden sich zahlreiche junge vergleichbare Angebote. Bisher konnte jedoch kein ein Unternehmen aus dem Bereich so richtig Fahrt aufnehmen. Ganz im Gegenteil, der Vorreiter WOONIO hat sogar ganz aufgegeben und ist der Meinung, dass Möbel nach Maß nicht skalierbar sind.

Mit Tylko soll alles anders werden. Tylko wurde aus Leidenschaft und mit Blick auf moderne Technologien gegründet. Das polnische Unternehmen schreibt selbst über sich: „Wir wollen die Möbelindustrie digitalisieren und damit revolutionieren, wie Menschen designen, anpassen und einzigartige Möbelstücke bauen“. Starke Worte. Aber schaut man sich den digitalen Auftritt des Unternehmens an, fängt man ganz schnell an daran zu glauben.

Kaum einer der vielen Mitbewerber hat es bisher verstanden den Gestaltungsprozess so einfach, intuitiv und modern umzusetzen. Besonders beeindruckend zeigt sich der Konfigurator bei dem Regel „Ivy Shelf“. Über einfache Schieberegler kann das Regal in Breite, Tiefe und Höhe angepasst werden. Die Vorschau des Regals wird dabei live aktualisiert. Zudem lassen sich verschiedene Fächer-Strukturen wählen die ebenfalls über eine Regler individuell verändert werden können.

Tylko Regal Konfigurator

Zugegeben, die Individualisierungsmöglichkeiten halten sich bei Tylko (noch) in Grenzen, aber die Art der Konfiguration und der Präsentation ist wirklich einmalig. Und das nicht nur im Web. Als einer der wenigen Anbieter verfügt Tylko auch über eine eigene App für iPhone und iPad. Neben der Konfiguration der Möbelstücke können hier die individuell erstellten Tische und Regale auch gleich in der eigenen Wohnung über Augmented Reality virtuell betrachtet werden.

Live Vorschau über Augmented Reality

Hut ab vor den Machern dieses Angebots! Die Zeichen „die Designermöbel-Branche neu zu erfinden“ stehen auf jeden Fall gut. Da kann man nur hoffen, dass sich am Ende genügend Kunden für ein solchen Angebot finden lassen und sich das Ganze dann auch skalieren lässt.

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.