Individuelle T-Shirts, Schuhe, Maßhemden und vieles mehr. Der Markt für individuelle Mode bietet ein breites Spektrum an Produkten. Zeit sich ein mal anzusehen wie es um den Markt für die individuelle Krawatte bestellt ist.

Foto-Krawatten

Zazzle
Auch Zazzle, das Mass Customization Kaufhaus, bietet personalisierbare Krawatten an. Die aus weichen Polyesterstoff hergestellten Krawatten können mit beliebigen Fotos und Texten versehen werden. Besonderes Lob verdient hier das Konzept. Lädt man ein Foto hoch wird dieses automatisch auf der kompletten Krawatte in Kacheln platziert.

Spreadshirt
Eigentlich für individuell gestaltete T-Shirts bekannt, bietet Spreadshirt auch viele andere Produkte. Und unter anderem auch eine Krawatte zum selbst gestalten. Für knapp 20 € zzgl. Versand gibt die in zwei Farben erhältliche Krawatte inklusive individuelle Text oder einem Bild. Großes Manko: Eigene Bilder werden nur als Vektorgrafiken akzeptiert. Pixelgrafiken (Fotos) können nicht als Motiv verwendet werden.

YourSurprise
Besonders preiswert zeigt sich die Fotokrawatte von YourSurprise. Mit nur 21 € inkl. Versand ist sie die günstigste Variante in diesem Vergleich. Allerdings sorgt der Konfigurator für viele Fragen und Probleme. Lädt mein ein ausreichend großes Bild hoch, stimmt zwar die Qualität, aber das Foto lässt sich nicht passend verkleinern. Lädt man ein kleineres, im Format passenden Bild, reicht die Druckqualität nicht mehr. Hier ist auf jeden Fall noch Optimierungsbedarf.

Cravaseta
Fotokrawatte CravasetaEinen komplett andere Weg geht die Foto-Krawatte von Cravaseta. Hier wird das Foto nicht auf die vordere sichtbare Seite gedruckt, sondern auf die Innenseite der Krawatte. Somit hat man eine ganz persönliche und einzigartige Krawatte, die trotzdem bei Geschäftsterminen getragen werden kann. Mit rund 40 € zzgl. Versand aber auch der teuerste Anbieter in diesem Vergleich.

Fazit

Wie die Aufstellung zeigt, gibt es bereits zahlreiche Möglichkeiten sich seine ganz persönliche Krawatte zu gestalten. Jeder der Anbieter geht dabei seinen eigenen Weg. Welche der verschiedenen Varianten am Besten für Einen ist, muss jeder für sich entscheiden. Je nach Motiv empfiehlt sich ein anderer Anbieter. Daher sollte man vor der Bestellung am besten alle Anbieter direkt mit dem gewünschten Motiv testen und die Ergebnisse der Vorschau vergleichen.

Die Aufstellung zeigt aber auch, dass hier noch ungenutztes Potenzial steckt. Potenzial das die hier vorgestellten Anbieter nicht ausnutzen. Bei allen Anbieter, Zazzle ausgenommen, bekommt man das Gefühl vermittelt, dass die Krawatte nur ein Nebenprodukt ist, und die Gestaltungsoptionen nur sehr rudimentär umgesetzt worden sind.

PS: Wie es richtig geht, zeigt der TieGenerator von TailorTies aus den Niederlanden. Ein fantastischer Konfigurator. Hier können die gestalteten Krawatten aber erst ab einer Auflage von mindestens 50 Stück bestellt werden.

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.