Eine Schließung bei der er mal wieder weh tut. LEGO stellt sein Angebot für individuelle Bausätze zu Mitte Januar 2012 ein.

In der offiziellen Meldung von LEGO heißt es: „This is not the end of customization for the LEGO Group, but a revision. We believe in the future of customization, but the service we offer has to be right for our consumers and Design byME has proven to be too complex for children.

Zwar war die Website samt aller Informationen und auch die Software (LEGO Digital Designer) ausschließlich in englischer Sprache verfügbar. Aber: Alle gestalteten Objekte konnten auch nach Deutschland, Österreich und die Schweiz (und viele andere Länder) verschickt werden!

Schade, dass ein so guter Service mit viel Raum für Kreativität wieder schließen muss. Bleibt nur zu hoffen, dass LEGO seinen Worten treu bleibt und das nicht das Ende individueller LEGO-Bausätze ist.

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge



3 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.