Kreiere ein einzigartiges Fotomosaik-Leinwand aus deinen Selfies. Mehr Individualität als Wandbild geht nicht!

Selfies wohin man schaut. Das mit dem eigenen Smartphone aufgenommene Selbstporträt ist beliebt wie nie. Egal ob auf Instagram, Facebook oder Twitter, die Streams sind voll mit den egozentrischen Aufnahmen.

Doch noch wenigen Tagen bis Wochen sind die stolz gefertigten Aufnahmen wieder vergessen und verschwinden in den Archiven der sozialen Netzwerke oder auf der Festplatte. Doch das muss nicht sein. Als Geistesblitz schoss mir heute DIE IDEE für ein einzigartige Weiterverwertung der Schnappschüsse in den Kopf. Heureka! Selfies eignen sich ideal dazu, ein individuelles Fotomosaik anzufertigen.

Fotomosaik

Großes Selbstporträt aus vielen kleinen Selbstporträts

Ein großes Selbstporträt, dass aus unzähligen kleinen Selbstporträts besteht. Ich glaube der Witz an dieser genialen Wanddekoration sollten jedem schnell einleuchten.

Ein Mosaik, ein Bild, dass aus vielen kleinen Fotos besteht, ist ja an sich schon eine sehr kunstvolle Installation. Bestehend aus 50 bis zu mehrere tausend Einzelbildern, verschmilzt das vermeidliche Chaos von Weitem betrachtet zu einem großen Gesamtbild. Und gerade bei der reinen Verwendung von Selfies ist der Effekt noch einmal besonders charmant.

Selfie-Wandbild

Am besten eignet sich dafür der Online-Shop von MakeMyMosaic. Dieser gehört zwar nicht zu den schönsten und die Benutzerführung ist nicht ideal, dennoch lassen sich dort vergleichsweise simpel geniale Selfie-Porträts erstellen. Über einen Konfigurator lädt man das Hauptbild (Motiv) hoch und anschließend die eigenen Selfies aus denen das Hauptmotiv zusammengestellt werden soll.

Zeigt her eure Selfies!

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.