Spreadshirt hat seinen Kundeservice um einen kostenpflichtigen Grafikservice erweitert. Aus Pixelgrafiken der Kunden werden druckfertige Vektorgrafiken gezaubert.

Für alle, die keine Zeit, keine Lust haben, oder solche, die nicht die nötigen Fähigkeiten haben, gibt es seit Anfang Juli den Spreadshirt Grafikservice. Für 14,95€ pro Motiv wandeln fleißige Spreadshirt Mitarbeiter Pixelgrafiken (Z.B. Fotos) so um, dass daraus eine druckbare Vektorgrafik wird.

Und das hat durchaus seine Vorteile. Im Gegensatz zu Pixelgrafiken können Vektorgrafiken nämlich im Plottdruck (Flex und Flock) auf das T-Shirt transferiert werden. Dadurch ist das Motiv deutlich brillanter und übersteht viele viele Waschvorgänge ohne an Qualität zu verlieren.

Beispiel

Alternativ wurde auf egoo schon im September 2008 ein Onlinedienst vorgestellt, der ebenfalls Pixelgrafiken in Vektorgrafiken umwandeln kann. Bei „Vector Magic”, so der Name des Dienstes, übernimmt eine Software die Umwandlung der Grafik. Auch dieser Service hat bei allen Test wirklich beeindruckende Ergebnisse geliefert. Hier liegt der Preis bei 7 € pro Monat mit 3 Monaten Mindestvertragslaufzeit. Dafür können dann unendlich viele Grafiken umgewandelt werden.

Welchen Weg der Sinnvollste ist, hängt letztlich davon ab, wie oft man Pixelgrafiken in Vektorgrafiken umwandeln möchte. Spreadshirt ist mit knapp 15 € pro Motiv etwas teurer als VectorMagic, aber dafür wird das Motiv händisch von erfahrenen Mitarbeitern erstellt und ist garantiert Druckfertig. Bei VektorMagic dagegen, kann man auf Dauer eine Menge Geld sparen, muss aber teilweise trotzdem noch selbst Hand anlegen und auch überprüfen ob das Motiv so wirklich gedruckt werden kann.

T-Shirts selbst gestalten!

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.