wechselwild steht für individuelle Gürtelschnallen die schnell und einfach ausgetauscht werden können. Als Basis dient ein Ledergürtel der mit selbst gestalteten Clips über ein Magnetsystem personalisierte werden kann.

In kaum einem anderen Bereich ist die Auswahl an personalisierbaren Produkte so groß wie in der Mode. Ob T-Shirts, Schuhe oder eben auch Gürtel. Nahezu jedes Kleidungsstück lässt sich heutzutage personalisiert ordern. Letztere, die Wunschgürtel, fristen jedoch immer noch ein Ni­schen­da­sein. Nicht ganz zu recht, wie folgender Test des Gürtel-Individualisierer wechselwild beweist.

wechselwild

Die Bestellung

Ganz ehrlich: Die Bestellung ist ein Krampf. Der Online-Shop ist in seiner aktuellen Form noch sehr unübersichtlich und nur mit viel Geduld zu bewältigen. So geht beispielsweise ständig die ausgewählte Sprache verloren.

Ein noch viel schwerwiegenderes Manko ist jedoch der Aufbau der Seite. So findet man die wichtige Informationen zu den verschiedenen Produkten und deren Unterschiede erst auf der Unterseite der einzelnen Gürtelschnallen-Designs, nicht aber auf der Startseite oder unter dem Navigation-Punkt „Shop“, wo man ein Vorstellung der Produkte erwarten würde.

Lob gibt es dagegen für die Lieferung. Bestellt wurde Dienstag Abend, geliefert Freitag morgen. Mit nur 2-3 Arbeitstagen ist das ein sehr ordentlich Wert für ein personalisiertes Produkt. Zudem war die Lieferung auch sehr umweltfreundlich in einem kleinen genau passendem Paket ohne viel Luftraum verpackt.

Der Konfigurator

Auch der Gürtelschnallen-Konfigurator ist gelinde gesagt, sehr „einfach“. So können zur Zeit lediglich Motive hochgeladen, nicht aber positioniert oder bearbeitet werden. Und auch der Upload der eigenen Motive dauert einfach viel zu lange.

Die Nachfrage bei Mitgründer Sebastian „Eule“ Schäder ergab, dass die Probleme bereits bekannt sind. Der Sprach-Bug sei „schon lange ein Dorn im Auge“ und werde zeitnah gefixt. Und auch am Komfort des Konfigurators wird gearbeitet.

Das Produkt

Kommen wir nun aber zum eigentlichen Produkt von wechselwild. Dem Gürtelsystem. Den genau hier kann Hamburger StartUp glänzen. Für Neukunden ist vor allem das Starterset interessant. Dieses besteht aus einem Ledergürtel, erhältlich in 3 Größen und 2 Farben, einem individuellen Wechselbild, einem wechselwild Wechselbild und einer Sammelbox. Das Ganze für 49,90 Euro zzgl. 5,90 € Versand.

Hält man die Produkte inmal in der Hand, merkt man schnell wie durchdacht das ganze System ist. Die einzelnen Wechselbilder lassen sich durch ein Magnetsystem sekundenschnell am Gürtel tauschen und auch sehr bequem über, ebenfalls magnetische, Kärtchen in der Sammelbox verstauen.

Fazit

Am Online-Shop und Konfigurator muss dringend noch gearbeitet werden. In der aktuellen Form ist zwar das Produkt Mass Customization, der Shop aber nicht für die Masse.

Die Idee und das Produkt dahinter überzeugen jedoch auf ganzer Linien. Ein hochwertiger Gürtel, ein wirklich sehr durchdachtes Wechselbild-System und ein sauberer Druck, lassen die Schmerzen der Bestellung fast vergessen.

Unterschiede der einzelnen Gürtelsystem

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.