Eisenbahnfans aufgepasst! Anstatt einen langweiligen massengefertigen Standard-Rechner im nächsten Media Markt zu kaufen, solltet ihr ein Blick auf den „Zug“ der Edelmarke Lian Li werfen. Dieser stellt nicht nur ein sehr außergewöhnliches PC-Gehäuse dar, sondern wird sogar mit 3 Meter Schiene und einem kompletten Antriebssatz ausgeliefert.

Das PC-Systeme nicht immer aus einem hässlichen schwarzen Kasten bestehen müssen, dürfte mittlerweile weitestgehend bekannt sein. Das PCs aber auch wahre Kunstobjekte sein können, zeigt die Edelmarke Lian Li mit ihrem Modell PC-CK101, dem Zug.

Das ITX-Gehäuse ist in zwei Sektionen geteilt. Im Waggon sitzen Mainboard inklusive Lüfter. Die Lokomotive nimmt hingegen die übrige Hardware auf. Das sind je nach individueller Konfiguration ein integriertes 300 Watt starkes Netzteil, eine 2,5 oder 3,5 Zoll große Festplatte sowie ein optisches Laufwerk im Slim-Format. Die Kabel werden in einem kleinen Verbindungstunnel versteckt. Für weitere Peripherie finden sich Seitlich an der Lokomotive zwei USB-3.0-Anschlüsse.

Bleibt abschließend die Frage nach dem Preis. Trotz des sehr außergewöhnlichen Gehäuse und individueller Konfiguration nach Wunsch orientiert sich dieser am Markt. Bei Tecstore gibt es den Lian Li Zug als fertigen Rechner mit Intel-Prozessor, reichlich Arbeitsspeicher, Festplatte und DVD-Brenner ab rund 650 € je nach persönlicher Konfiguration. Die Lieferzeit beträgt 3-6 Werktage.

Abonniere den egoo Newsletter mit deinen Lieblingsthemen. Damit bekommst du eine Benachrichtigung bei neuen Artikeln mit denen von dir gewählten Themen.

Ähnliche Beiträge



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.